Brežanka 0,75l

Beschreibung

Ein Weißwein, der die Geschichte des Betriebs und seines Gebiets repräsentiert. Brežanka bedeutet wörtlich übersetzt „aus dem Breg“ und stammt aus einem historischen, Jahrhunderte alten Weinberg. Hier wachsen mehr als 15 weiße Rebsorten: 2/3 autochthone Sorten aus Triest: Malvasia Istriana, Vitovska und Glera; 1/3 Sorten aus benachbarten Weinbaugebieten: Friulano, Riesling, Sauvignon, Pinot Bianco, Ribolla, Klarnca, Pinela, Poljsakica; dazu kommen Malvasia del Chianti, Auxerrois und zwei unbekannte Rebsorten auf freiem Fuß, die bisher noch nicht kartiert und in der globalen DNA-Bank nicht zertifiziert wurden. Brežanka ist bereits seit dem 18. Jahrhundert bekannt. Zwei bedeutende slowenische Dichter, Valentin Vodnik und France Prešeren, waren Feinschmecker und tranken ihn sowohl in Ljubljana als auch in Wien. Die vom Urgroßvater erlernte Weinbereitung war in diesem Gebiet bis in die 1980er Jahre präsent. Die späte Lese findet an einem einzigen Tag statt und wird vollständig von Hand durchgeführt. Die Trauben werden sanft entrappt und gepresst, die Mazeration und Gärung erfolgen mit der traubeneigenen Hefe. Es wird weder Schwefeldioxid zugesetzt, noch wird die Temperatur kontrolliert. Anschließend wird dieser Wein zwei Jahre lang in slawonischen Eichenfässern mit natürlicher Röstung ausgebaut. Vor hundert Jahren wussten die Winzer, was angepflanzt werden musste. Und sie wussten auch, wie man die Reifezeiten der verschiedenen Sorten berechnet und das Endergebnis vorhersagt, das spektakulär ist. Ein intensives und volles, anhaltendes Bouquet von großer Eleganz mit blumigen und fruchtigen Noten. Komplex und einnehmend im Geschmack, harmonisch mit würzigen Noten und einem anhaltenden würzigen Nachgeschmack.

Verwandte Produkte